Ankündigung: Essay über das Memminger Bahnhofsquartier

Die authentische Stadt
Stadtentwicklung und der Umgang mit dem Historischen
Reflexionen über einen Vortrag zum Memminger Bahnhofsquartier am 1. März 2018

Hier geht es zum Text der Vortragsreflexion

Vor einem Jahr hielt ich einen Vortrag zum Memminger Bahnhofsquartier, zu dem mich der Historische Verein Memmingen eingeladen hatte. Bislang bin ich nicht dazugekommen, den Vortrag vollständig zu verschriftlichen und die weiteren Befunde einzuarbeiten. Mein Beitrag wird in nächster Zeit auf diesen Seiten einsehbar sein. Es wird dabei um allgemeine Möglichkeiten gehen, ökonomische und ökologische Stadtentwicklung zu betreiben, deren zentraler Wert Authentizität ist.
Der Essay umfasst das Historische sowie das zukünftige Historische und gibt eine Anregung: Ökonomisch nachhaltig und damit ökonomisch wertschöpfend sind Stadtentwicklungskonzepte nur dann, wenn sie Werte schaffen, die über die scheinbar ökonomisch günstigste Lösung hinausgehen.

Hier geht es zum Text der Vortragsreflexion

….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s